ENGAGEMENT MACHT STARK!


Beantragen Sie bei "Aktion Mensch e.V." bis zu 5.000 Euro Förderung für die Durchführung Ihrer inklusiven Aktion oder öffentlichkeitswirksamen Maßnahme im Rahmen der 15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements.Mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt fördert die Aktion Mensch öffentlichkeitswirksame Aktionen in der »Woche des bürgerschaftlichen Engagements«, die lokal zum Zusammenhalt in der Gesellschaft beitragen. Mit diesem Förderangebot unterstützt die Aktion Mensch Ideen und Projekte, die Inklusion in allen Bereichen der Gesellschaft voranbringen und die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbessern. Für die Förderung benötigen Sie keine Eigenmittel.

Weiterlesen

Gute Idee - Umweltprojekte statt nur Demo

beitragsbild_umweltprojekte


Umweltprojekt statt nur Demo. Selbst etwas machen und Vorbild sein! – Schülersprecher Moritz Kneuer der Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule in Haßfurt sagt: Fridays for Future Demos sind wichtig, denn „Ich möchte nicht in einer Welt leben, die kaputt ist. Aber jetzt müssen wir etwas machen." Kurzerhand beschlossen die Schülersprecher aller unterfränkischen Realschulen: Wir machen einen Umweltprojekttag! Der zuständige Ministerialbeauftragte "hat dieser Idee auch schnell zugestimmt", sagt Schülersprecherin Valerie Eske, die den Umweltprojekttag mit initiiert hat.

Guter Plan – was aber macht man an so einem Umweltprojekttag?

Müll sammeln und viele blaue Müllsäcke befüllen, ist ein prima Erfolgserlebnis. Besonders, wenn die Presse darüber berichtet. Noch nachhaltiger ist eine Gelbe-Sack-Aktion. Damit lassen sich mehr Menschen mobilisieren, damit sie weniger Verpackungs- bzw. Plastikmüll produzieren. Das ruft auch prominente Unterstützer auf den Plan, wie den TV-Star Hannes Jaenicke – was für mehr Aufmerksamkeit und Reichweite sorgt. Also nicht nur die Presse zum Aktionstag einladen, auch die Lokal-Prominenz.

Eine Möglichkeit, die Erde zu retten, ist, die Finger in sie zu stecken – also mehr Wertschätzung für sie zu entwickeln. Auf unserer Website gibt's Anregungen für z.B. Hochbeete, Quadratgarten oder den Artenschutz mit Schul-Bienen, für Kräuterschnecke, Weidentunnel und noch viel mehr. Jetzt Vorbild werden und Projektideen teilen! Die besten Praxisprojekte zeichnen wir aus. Auf geht's, liebe Weltretter! – Weitere Anregungen gibt's in den Beiträgen unten.

Herzliche Grüße,
Esther Hillmer

Weiterlesen

Copyright

© Text-und Bildquelle: Das macht Schule

Hamburger Engagementstrategie

Der LSFH e.V./ RTSV  hat am 17.04.2019 an der Expert*Innen Konferenz zum Thema „Digitalisierung im freiwilligen Engagement" teilgenommen.

Die "Hamburger Engagementstrategie" wurde im Jahr 2014 verabschiedet und soll nun von der Hamburger Bürgerschaft in einem Prüfauftrag zur Fortentwicklung der Engagementstrategie angestoßen. Hierbei geht es um Leitlinien und Zielsetzungen für die Förderung des freiwilligen Engagements und ihre daraus gewachsenen Bedarfe und Erwartungen an eine Engagementförderung. Der LSFH e.V. konnte hier erfolgreich in den Erfahrungsaustausch gehen und Vorschläge zur Verbesserung mit einbringen.

Die Ergebnisse der Expert*Innen Konferenz werden zusammen mit den Ergebnissen aller anderen Beteiligungsformate ausgewertet und in die Fortschreibung der Landesstrategie mit einfließen.

Weiterlesen